Skip to main content

Saug-Wisch-Roboter Test 2021 – Die besten Saugroboter mit Wischfunktion

Sie liebäugeln mit der Anschaffung eines Saugroboters, denn es gibt nichts Praktischeres? Doch, gibt es! Ein Saugroboter mit Wischfunktion saugt Ihre Böden nicht nur, er wischt auch noch feucht durch und nimmt Ihnen damit gleich zwei lästige Arbeiten ab. Zumindest wenn es sich um ein gutes Gerät handelt. Um herauszufinden, welche Saug-Wisch-Roboter sich wirklich lohnen, haben wir einen speziellen Saug- und Wischroboter-Test ausgearbeitet, dem sich laufend neue Geräte stellen. Hier finden Sie die Ergebnisse.

Infos zu Werbepartner

Filter

179 849

Roborock S7

ab 549,00 €

inkl. 19% MwSt.
Ecovacs Deebot T9+

ab 748,00 €

inkl. 19% MwSt.
Roborock S6 MaxV

ab 460,49 € 649,00 €

inkl. 19% MwSt.
Ecovacs Deebot Ozmo T8+

ab 679,99 €

inkl. 19% MwSt.
Roborock S5 Max

ab 399,00 €

inkl. 19% MwSt.
Ecovacs Deebot N8 PRO+

ab 628,90 €

inkl. 19% MwSt.
Ecovacs Deebot Ozmo T8 AIVI

ab 609,99 € 619,99 €

inkl. 19% MwSt.
Roborock S6

699,00 €

inkl. 19% MwSt.
Ecovacs Deebot Ozmo 950

ab 359,99 € 369,99 €

inkl. 19% MwSt.

Alle Angaben zum Leistungsumfang, Preise und Features der vorgestellten Produkte sind ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, welche direkt vom Anbieter bereitgestellt werden.


Saug und Wisch Roboter – Kleine Helfer im Alltag

Ganz egal wie oft Sie staubsaugen, aufwischen und putzen, es dauert nicht lange und schon sammelt sich neuer Schmutz an. Ein Ende findet dieser Kreislauf nie. Zumindest wenn Sie so weitermachen wie bisher. Ein guter Haushaltsroboter ist nämlich ein echter Gamechanger. Das kann ein Saugroboter oder auch ein Wischroboter sein. Im besten Fall ist es aber eine Kombi aus beiden Geräten, also ein Saug-Wisch-Roboter.

Dabei ist es nicht leicht, sich für das richtige Gerät zu entscheiden, denn mittlerweile gibt es unzählige davon, die sich in Sachen Preis und Leistung allerdings um Welten unterscheiden. Wenn wir dürfen, sind wir Ihnen an dieser Stelle gerne behilflich. Wir haben ein spezielles Testverfahren ausgearbeitet, durch das wir laufend die neuesten Saugwischroboter jagen und so ermitteln, welche Geräte wir empfehlen würden und von welchen Sie besser die Finger lassen sollten.

Jeder will ein Stück vom Kuchen

Saug-Wisch-Roboter werden immer gefragter. Natürlich bringen daher immer mehr Hersteller, solche Putzroboter hervor. Roboter der folgenden Marken haben wir dabei bereits getestet:

Roborock

Saugen und wischen in einem Durchgang, das ist für die Geräte des chinesischen Unternehmens Roborock kein Problem. Für Schmutz und Wasser gibt es nämlich jeweils einen eigenen Behälter und beide haben gleichzeitig im Roboter Platz. Die Wischfunktion kann aber auch ausgeschaltet werden.

Einige Roborock Saug-Wisch-Roboter, wie zum Beispiel der Xiaomi Roborock S5 Max oder der S6 MaxV, haben in unserem “Saugroboter mit Wischfunktion Test” sogar hervorragend abgeschnitten. Sie haben eine starke Saugkraft, die Wischfunktion ist ausgereift und vor allem Kartenerstellung, Funktionen und App sind, wie von Roborock gewohnt, sehr überzeugend.

Der neue Xiaomi Roborock S7 arbeitet sogar mit einer Schall-Vibrationstechnologie, wodurch er auch hartnäckigen Schmutz vom Boden schrubben kann. Und wenn er auf Teppich fährt, hebt er sein Wischtuch einfach an.

Roborock S7

ab 549,00 €

inkl. 19% MwSt.
Roborock S6 MaxV

ab 460,49 € 649,00 €

inkl. 19% MwSt.
Roborock S5 Max

ab 399,00 €

inkl. 19% MwSt.

Ecovacs

Ein weiterer äußerst bekannter und erfolgreicher Hersteller von Saug-Wisch-Robotern ist das chinesische Unternehmen Ecovacs. Neuere Modelle, wie die Deebot Ozmo Geräte T8 Aivi und T8+, beherrschen mittlerweile sogar schon die Ozmo Pro Wischtechnologie. Die Besonderheit ist dabei, dass die Wischplatte elektronisch gesteuert wird und den Boden so mit starken Vibrationen schrubben kann.

Außerdem war Ecovacs mit seiner erstklassigen Teppicherkennung ein absoluter Vorreiter. Wenn der Roboter auf Teppich fährt, wird die Saugkraft automatisch verstärkt. Und beim Wischen – und das ist besonders – macht der Roboter einen Bogen um Teppiche, ohne dass dafür extra eine wischfreie Zone eingezeichnet werden muss.

Die Hybridroboter von Ecovacs schaffen es aber auch immer wieder mit ihrer Saugleistung zu glänzen. Auch die Kartenerstellung funktioniert einwandfrei und eröffnet viele weitere Möglichkeiten. Großartig ist außerdem die automatische Absaugstation, in der die neueren Ecovacs Saugroboter selbstständig ihren Schmutz entleeren können.

Ecovacs Deebot T9+

ab 748,00 €

inkl. 19% MwSt.
Ecovacs Deebot Ozmo T8+

ab 679,99 €

inkl. 19% MwSt.
Ecovacs Deebot N8 PRO+

ab 628,90 €

inkl. 19% MwSt.

Xiaomi

Xiaomi steht also als Großinvestor und Förderer hinter Unternehmen wie Roborock und Dreame. Der chinesische Konzern bringt aber auch selbst in Hülle und Fülle die verschiedensten Geräte hervor. Vielen sind sicherlich die Handys bekannt, denn Xiaomi ist weltweit einer der größten Smartphone-Hersteller.

Einen kleinen Teil im äußerst umfassenden Produktportfolio, nehmen Xiaomi Saug-Wisch-Roboter ein. Der Xiaomi Mi Saugroboter Mop Pro etwa, hat viel zu bieten, obwohl er auffallend günstig ist. So erstellt auch er äußerst präzise Karten, bietet Sperrzonen und Reinigungspläne und ermöglicht eine selektive Raumreinigung. Und das ist nur ein kleiner Auszug aus allen Fähigkeiten, Sie dürfen also auf unseren Test gespannt sein.

Dreame

Genau wie Roborock, ist auch Dreame ein eigenständiges Unternehmen, aber auch Teil der Xiaomi Gruppe. Seinen Fokus legt der Hersteller vor allem auf kabellose Akku-Staubsauger, die verglichen mit der bekannten Konkurrenz relativ erschwinglich sind. Aber Dreame Technology nutzt die in diesem Bereich erarbeitete Kompetenz auch für die Entwicklung von Saugrobotern und Saug-Wisch-Robotern wie dem Dreame Bot L10 Pro.

Auch er ist zwar deutlich günstiger als so einige andere Modelle der Top-Konkurrenz, mit dem von ihm gebotenen Funktionsumfang muss er sich aber nicht verstecken. Besonders sind die Doppellaser-LiDAR-Sensoren, durch die der Roboter seine Umgebung in einem 8 Meter Radius abtastet und bei Erkennung von Hindernissen sofort ein Ausweichmanöver plant.

Dreame Bot L10 Pro

ab 355,99 € 359,99 €

inkl. 19% MwSt.

ZACO

Saug- und Wischroboter für das etwas kleinere Budget entwickelt die Firma ZACO. Hier müssen wir ganz klar sagen, dass es gegenüber teureren Geräten wie etwa von Roborock etliche Nachteile gibt, in eher kleineren Wohnungen erledigen aber auch die ZACO Modelle einen sehr guten Job. Und die Preis-Leistung ist unschlagbar.

ZACO V5x

ab 206,89 €

inkl. 19% MwSt.

Darauf ist vor dem Kauf zu achten

Es gibt einige Faktoren, auf die Sie vor der Kaufentscheidung achten sollten: Während in eher kleinen Wohnungen, auch ein günstiger Roboter mit chaotischer Fahrweise einen guten Job erledigt, sollte bei etwas mehr Wohnfläche unbedingt auf eine intelligente Navigation sowie Mappingfunktion gesetzt werden. Denn nur dann erwischt der Roboter wirklich alle Stellen und fährt zuverlässig von Raum zu Raum. Außerdem können die meisten Roboter mit derartigen Funktionen auch gezielt einzelne Räume reinigen und in irgendeiner Form mit Sperrzonen arbeiten.

Um einen guten Saugroboter mit Wischfunktion handelt es sich unserer Meinung nach nur, wenn er Teppiche beim Wischen selbstständig umfährt oder diese durch Sperrzonen geschützt werden können. Andernfalls werden Sie keine Freude mit dem Gerät haben.

Dass die Saugleistung eine tragende Rolle spielt, ist wohl jedem klar. Achten Sie bitte aber auch auf die Größe des Schmutz- und des Wassertanks. Ebenso wie auf die Möglichkeit, den Feuchtigkeitsgrad in verschiedenen Stufen anzupassen. Denn während auf Fliesen ruhig etwas nasser gewischt werden darf, verträgt etwa Parkett nur wenig Feuchtigkeit.

Keine Schmutzwasserabsaugung

Während bei reinen Wischrobotern manche Exemplare das benutzte Wischwasser in einen Schmutzwassertank absaugen, ist das bei Kombirobotern nicht der Fall. Wenn das Wischtuch dermaßen verunreinigt ist, dass es keinen weiteren Schmutz mehr aufnehmen kann, wird der Boden also nicht mehr wirklich gesäubert. Saugroboter mit zusätzlicher Wischfunktion eignen sich also nicht unbedingt, um starke Verunreinigungen vom Boden zu wischen. Sie erledigen aber einen klasse Job, wenn es um das regelmäßige Durchwischen geht, durch das es erst gar nicht zu einer derart starken Verschmutzung kommt.

So funktioniert die Wasserabgabe

Soll gewischt werden, muss bei Kombirobotern das Wischtuch angebracht und der Wassertank befüllt werden. Das Tuch wird dann fortlaufend befeuchtet. Bei einfacheren Robotern tropft das Wasser aus dem Tank auf das Tuch. Bei etwas komplexeren Geräten, wird die Wasserabgabe durch eine elektrische Pumpe gesteuert, was eine kontrolliertere Befeuchtung ermöglicht. Manche Roboter sprühen das Wasser auch direkt vor sich auf den Boden.

Alltäglicher Luxus

Die Anschaffung von einem Saug-Wisch-Roboter ist natürlich nicht ganz billig und damit ein gewisser Luxus. Wir versprechen Ihnen aber, dass sich die Investition lohnen wird und Sie den Luxus von täglich frisch gesaugten und gewischten Böden nicht mehr missen möchten, sobald Sie ihn einmal genossen haben. Immerhin sparen Sie durch die maschinelle Unterstützung viel Zeit, die Sie für schönere Dinge als Putzen aufwenden können. Ganz besonders werden auch Allergiker und Haustierbesitzer ein solches Gerät zu schätzen wissen.

Unser Testverfahren

Abschließend möchten wir noch betonen, dass jedes einzelne Gerät, das wir Ihnen in diesem Saug- und Wischroboter-Test vorstellen, tatsächlich über einen längeren Zeitraum hinweg, von uns selbst getestet wurde. Durchgeführt wurden diese Tests nicht unter Labor-Bedingungen sondern unter häuslichen Gegebenheiten, da wir uns in Sie, den Endverbraucher, hineinversetzen und aus dessen Sicht bewerten möchten. Dafür haben wir ein eigenes Testverfahren und Bewertungsschema ausgearbeitet.

Sie müssen sich auch keine Sorgen machen, dass wir manche Geräte nur loben, weil wir vom Hersteller dafür bezahlt werden. Wir bekommen nämlich von keinem einzigen Hersteller Geld und können dadurch garantiert vollkommen objektiv bleiben. Bezahlt werden wir nur, wenn wir Ihnen weiterhelfen konnten und Sie über unsere Links einen der Saug- und Wischroboter kaufen. Ihnen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten, aber wir erhalten dafür eine Provision. Wir sind also nicht daran interessiert, einen bestimmten Hersteller zu pushen, sondern wollen Sie ehrlich dabei unterstützen, das beste Gerät zu finden.